So finden Sie uns:

Seit 2000 befindet sich unser Institut an der Ecke Baumgartenstraße / Mannheimer Straße 187; Am Löwensteg,

nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt!

Von der Wilhelmstraße aus, unmittelbar vor der Eisenbahnbrücke rechts einbiegen. Unser Bestattungshaus finden Sie nach ca.

60 m auf der linken Seite an der Kreuzung zur Mannheimer Straße.

Nutzen Sie unseren Parkplatz im Hof neben dem Betten-Golling-Haus (Am Löwensteg).

Unser Bestattungshaus

Firmenchronik BECHTER

Der  Treppenbau-Betrieb  Karl Bechter  (1850-1920)  wurde  laut  alten Firmenunterlagen bereits um 1882 geführt.

Der  Treppenbauer  Karl Philipp Bechter  (1879-1951)   (Sohn von Karl Bechter) gründete 1904 eine eigene Firma und fertigte Treppen und Holzgeländer in der Mühlenstraße an.

Ab 1924 wurden erstmalig Särge durch die im väterlichen Betrieb arbeitenden Söhne Wilhelm und Karl Bechter verkauft.

Nach dem Tod von Wilhelm Bechter (1907-1953) wurde in der Poststraße 7 ein eigenständiges Bestattungs- und Fuhrunternehmen von Karl und Hedwig Bechter ansässig, wobei der Treppenbaubetrieb mit Bestattungen in der Kilianstraße (seit 1939) bis 1963 durch die Ehefrau von Wilhelm Bechter weitergeführt wurde. Das Bestattungsunternehmen Karl und Hedwig Bechter wurde 1953 Mitglied im Bestatterverband und erhielt 1959 die Verleihung des Verbandsfachzeichens durch den Vorstand des Bundesverbandes.

Nach dem Tode von Karl Bechter (1904-1983) führte Frau Hedwig Bechter (1913-2006) mit Sohn Karl-Heinz Bechter das Unternehmen weiter. Durch den frühen Tod von Karl-Heinz Bechter (1936-1985) wurde die Firma dem Tischlermeister und fachgeprüften Bestatter Bernd Geyer zum 1.1.1986 übertragen.
Nach einer Prüfung und Genehmigung durch die Industrie- und Handelskammer Koblenz wurde das Unternehmen am 24.4.1990 in "Bestattungshaus Karl Bechter" umfirmiert und in das Handelsregister erneut eingetragen.

Vom 1.5.1990  bis zum 30.4.2001 führte das Bestattungshaus BECHTER durch Frau Marita Messer ein Textilgeschäft "Schwarz / Weiß Mode" (Trauerkleidung für Damen) in der oberen Mannheimer Str. 247 / Ecke Steinkaut.

Da der Raumbedarf im Bestattungshaus stetig wuchs, wurde zum 1.1.2001 der Hauptfirmensitz von der Poststraße 7,  nach vielen Jahrzehnten, in das Gebäude Mannheimer Str. 187 / Ecke Baumgartenstraße verlegt. Hier stehen neben Beratungs- und Büroräumen ein großer Ausstellungsraum, ein Versorgungsraum  und ein Abschiedsraum für Angehörige zur Verfügung.

Der Inhaber Bernd Geyer hat am 12.07.2002 vor der Handwerkskammer Düsseldorf die Prüfungen zum Funeralmaster und am 4.07.2012 die Bestattermeisterprüfung mit Erfolg abgelegt.

Zwei mit Auszeichnung ausgebildete Bestattungsfachkräfte, Frau L. Wagner (derzeit in der Meisterausbildung) und Frau K. Kluge (Bestattermeisterin mit Auszeichnung!) unterstützen den Inhaber und stehen allen Angehörigen mit Rat und Tat betreuend zur Seite.

Bestattungshaus Karl BECHTER
Inhaber: Bernd Geyer
Mannheimer Straße 187
55543 Bad Kreuznach

Und so können Sie uns erreichen:

Telefon: (06 71) 83 83 80
Telefax: (06 71) 83 83 815
Email: Mail@Bechter.de

Zitat:
"..Wo der Bestattungswagen verschwindet, geht auch die absolute Würde des menschlichen Lebens in der Kultur verloren.."

Bestattungswagen Buick: 5,0 lt.. V8 Motor. Automatic, Tempomat....
Verbrauch: bis 13,5ltr/100 km! 2 Schiebetische mit Ladelänge 2.60m. 7cm Isolierung und Kühlung hinten. Luftabsaugung hinten. Lederverkleidung, Holzapplikationen...., Beschallung hinten (Funksteuerung), Klimaanlage, Kosten? Viel weniger als bekannte Modelle. Vergleichbares: (bin weiterhin auf der Suche) Zuverlässigkeit:  UTG
Werkstatt: OPEL/GM